Fraena

Fraena hat Interessenten.

Hündin Fraena kam als Fundhund in unser Tierheim, aber wurde nicht wieder abgeholt. Sie war leider weder gechipt noch in einem Haustierregister registriert, so dass wir ihre BesitzerInnen nicht ausfindig machen konnten.
Bei Fraena handelt es sich um eine kräftige, dynamische Hündin, die ihr ganzes Leben noch vor sich hat. Sie ist stets gut gelaunt und zeigt sich Menschen gegenüber freundlich und zugewandt. Wir sehen Fraena bei Menschen, die Lust haben mit ihr gemeinsam aktiv zu sein, denn sie ist sicherlich kein Couchpotatoe. Wandern, Joggen oder Zughundesport würden ihr bestimmt großen Spaß bereiten. Zu jedem erlebten Abenteuer gehört allerdings auch eine angemessene Zeit der Erholung, um Erlebtes zu verarbeiten und neue Kraft zu tanken. Hierauf sollten Fraenas zukünftige Menschen achten und ihr gegebenenfalls helfen, zur Ruhe zu finden.
Im Kontakt mit Artgenossen zeigt sich Fraena bei uns bisher noch etwas ungestüm und teilweise distanzlos. Wir können uns allerdings vorstellen, dass die junge Hündin durchaus auch als Zweithund geeignet ist, sofern der vorhandene Ersthund ihr körperlich gewachsen ist und selbst eine gewisse Ruhe ausstrahlt, an der Fraena sich orientieren kann.

Kinder sollten standfest und mindestens 12 Jahre alt sein.
Die clevere Hündin lernt schnell und läuft bei uns unter Anleitung auch schon gut an der Leine. Dennoch empfehlen wir die Zusammenarbeit mit einer Hundetrainerin oder einem Hundetrainer, um von Anfang an fachkundige Unterstützung an der Hand zu haben, damit erst gar keine Schwierigkeiten entstehen können.

Bei Interesse an einem Tier rufen Sie uns an unter +49 34347 81633, schreiben Sie uns eine Email an kontakt@tierheim-oelzschau.de oder kontaktieren uns über unser Kontaktformular.