Theo

Theo ist ein sogenannter Kaninchendackel- eher klein, aber dennoch ein ernstzunehmender Jäger und ein Hund wie jeder größere Vertreter seiner Art auch.

Der junge Rüde kam als Abgabehund zu uns, nachdem es innerhalb seiner letzten Familie zu einem Beißvorfall kam. Davor hatte er bereits zwei andere Besitzer/innen.

Wir haben Theo nun als freundlichen und neugierigen Hund kennengelernt, der sich jedoch schnell sehr wichtig fühlt, wenn man es zulässt. Er verhält sich gegenüber Hündinnen freundlich, schnell jedoch auch aufdringlich und sexuell sehr interessiert. Das Zusammensein mit Rüden ist wesentlich angespannter, da sich Theo eher pöbelnd zeigt.

Fühlt sich Theo bedrängt, zeigt er aggressive Verhaltensweisen, weshalb er das Tragen eines Maulkorbs kennt.

Theo ist kooperativ, lernt gerade das Apportieren eines Futterbeutels und hat großen Spaß an Nasenarbeit.

Da Theo ein Dackel ist, hat er natürlich einen ausgeprägten Jagdinstinkt. Die neuen Halter/innen sollten sich deshalb gegebenenfalls darauf einstellen, dass er nicht abgeleint werden kann. Im Auto fährt Theo problemlos mit, das Alleinsein muss allerdings noch geübt werden.

Der junge Theo braucht Menschen, die ihm eine artgerechte Auslastung bieten, Grenzen setzen und ihn klar und fair führen. Wer also Lust auf einen kernigen Jungspund hat, der noch alles Wichtige im Leben lernen muss und sich nicht von seinem niedlichen Aussehen um den Finger wickeln lässt, der oder die kann sich sehr gern bei uns melden. Voraussetzung für die Vermittlung von Theo ist die Zusammenarbeit mit einem/r Hundertrainer/in oder bereits vorhandene Hundeerfahrung. Kinder sollten in seinem neuen Zuhause nicht leben.

Bei Interesse an einem Tier rufen Sie uns an unter +49 34347 81633, schreiben Sie uns eine Email an kontakt@tierheim-oelzschau.de oder kontaktieren uns über unser Kontaktformular. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns, bevor Sie ins Tierheim kommen. Vielen Dank.